Unternehmen

UNSERE UNTERNEHMENSPHILOSOPHIE
ALLGEMEINES:
Das Wohn- und Pflegeheim Haus Freienwill GbR versteht sich als eine stationäre Einrichtung für pflegebedürftige Menschen, die weder in einem Krankenhaus, noch in der eigenen Familie gepflegt werden können oder sich nicht von der eigenen Familie pflegen lassen wollen. Es bietet aber auch Platz für Personen, die ihr Leben noch selbst in die Hand nehmen und die aus dem Grunde der Geborgenheit und Sicherheit bei uns im Hause leben wollen.
Wir als Betreiber, mit Unterstützung unserer Mitarbeiter, möchten, dass das Haus Freienwill allen Bewohnern zu einem “Zuhause” wird, in dem sie wohnen und individuell leben dürfen und nicht nur untergebracht sind und therapiert werden, d.h., das Lebensgefühl in unserem Hause wird durch die sozialpflegerische Qualität und Zielsetzung geprägt.
Das Haus Freienwill möchte es sich zur Aufgabe machen, den Strukturveränderungen in der Pflege gerecht zu werden und trotz aller wirtschaftlichen und anderen Zwänge zu keinem Siechenheim oder zu keiner Pflegefabrik zu werden. Das Haus Freienwill ist ein Familienbetrieb wird von der Familie Feddersen geleitet .
a.) Ingeburg Feddersen als Heimleitung
und ihrer Tochter und  Besitzerin
b.) Kirsten Feddersen – Pflegedienstleitung, QMB, Mentorin
NAME DES HAUSES:
Der Name “Haus Freienwill”, der gut zu uns passt (Freienwill-Bewohner kommen aus “freiem Willen” zu uns), geht auf den landwirtschaftlichen Betrieb des vorherigen Grundstücksbesitzers zurück. Vielen Einwohnern der Stadt Bredstedt ist “Freienwill” ein Begriff, den wir durch unser Haus weiterleben lassen.
LOGO:
Das Logo unseres Hauses bildet einen Kreis – in der Mitte H F (für Haus Freienwill) – versehen mit einem Dach. Zwei “Hände” legen sich um das Ganze. Hierdurch sollen Orientierung, Schutz, Sicherheit und Geborgenheit symbolisiert werden.
LAGE DES HAUSES FREIENWILL:
Das Haus Freienwill liegt ca. 200 Meter vom Zentrum der nordfriesischen Kleinstadt Bredstedt entfernt, dadaurch erhalten die Bewohner Gelegenheit “am Leben der Stadt” teilzunehmen. Der hauseigene Park und die angrenzenden Schrebergärten lassen uns im Grünen leben.
GRÖSSE UND BETTENZAHL:
Das Haus Freienwill ist ein mittelgroßes Haus (47 Plätze / einen eingestreuten Kurzzeitpflegeplatz und Verhinderungspflege § 39 SGBXI) um den Bewohnern, Mitarbeitern und Betreibern ein übersichtliches Bezugsfeld zu gewährleisten. Jeder kennt noch jeden. Das Haus strahlt eine persönliche und familiäre Atmosphäre aus.
Ein abgetrennter Teil beherbergt das “Betreute Wohnen” mit fünf 2-Zimmer-Appartements.
GRÖSSE DER ZIMMER:
Die Größe der Zimmer bzw. Appartements variiert.
1.) Kleine Zimmer, jedoch mindestens 23qm groß.2.) Große Zimmer, um den gestiegenen Ansprüchen der neuen älteren Generation entgegenzukommen und mehr Bewegungsfreiheit zu gewährleisten.

3.) Appartements für gehobene Ansprüche, z.T. 2 Zimmer und eine Küchenpantry.

4.) Mehrbettzimmer – hiermit wollen wir der Vereinsamung von Schwerstpflegebedürftigen entgegenwirken.

AUSSTATTUNG DER ZIMMER:
Alle Zimmer und Appartements verfügen über ein behindertengerechtes Bad mit WC und einen Einbauschrank. Sie sind mit Telefon- und Fernsehanschluß sowie Schwesternrufanlage versehen.
Bewohner des Erdgeschosses können über die zimmereigenen Terrassen mühelos in den Garten und Park gelangen, während Bewohner der ersten Etage- zu erreichen durch 2 Fahrstühle und Treppen – den Blick in die Natur vom Balkon aus genießen können.
Es besteht die Möglichkeit eigene Möbel, Bilder und lieb gewonnene Utensilien (z.B. Fotoalben mit erklärenden Texten) zur Wahrung der gewohnten Umgebung und Orientierung des Bewohners mitzubringen. Die Platzierung dieser Gegenstände bestimmt der Bewohner. Abschließbare Fächer stehen in jedem Zimmer zur Verfügung.
Auch kleine Haustiere sind willkommen. Die Mitnahme eigener Wäsche (z.B. Bettwäsche) ist möglich.
Bei intensiver Pflege wird unter Umständen eine Umgestaltung des Zimmers notwendig (per Handschaltung verstellbares Pflegebett, Pflegenachttisch) oder ein Umzug in ein Zimmer mit spezieller Möblierung bei Schwerstpflege.